Der Spieletreff im Rodenberg (vormals SpieleTreff Oberhof) findet zweimal im Jahr statt.
Von Ostermontag bis zum darauffolgenden Sonntag treffen sich seit 1997 mittlerweile fast 400 spielebegeisterte Leute zum Spielen. Da der Ostertermin durch 'ehemalige' Teilnehmer auf Jahre hinaus ausgebucht ist, findet ein zweiter Spieletreff im Herbst statt. Es handelt sich um einen privatorganisierten, familienfreundlichen Spieletreff für große und kleine Spieler, der seit 2018
im Goebel‘s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda ausgerichtet wird. Gespielt wird alles von Kinder- und Familienspielen bis hin zu anspruchsvollen Strategie- und Taktikspielen. Die Spiele werden von den Teilnehmern selber mitgebracht. An Ostern steht aber auch ein Kontingent an neuen und aktuellen Spielen von Verlagen zum Testen bereit.

Donnerstag, 26. Mai 2016

2016 - Feuerland Spiele

Alte dunkle Dinge

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 3-9
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 7


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Nochmal probieren. Viel zu viele Regeln für am Ende zu viel Glück beim Würfeln.
•    Zu viel Material für zu wenig Spiel.
•    Materialnoten sehr hoch, Spielreiz sehr durchschnittlich (nur 2 hohe Spielreiz-Noten).
•    Kniffel-Horror-Variation, kurze Variante ist lang genug.
•    Zusatzwürfel treten zu selten auf.
•    Startspieler-Doppelzüge sind zu mächtig.
•    Schrift auf den Begegnungskarten ist zu klein (Mehrfachnennung).
•    Lustige andersartige Idee -> nett verpackt, schöne Story.

Haus der Sonne

Gespielte Spieleranzahl: 2
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-6
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-8
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 6


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Spielspaßwertungen in einem engen Bereich
•    Das Spiel ist nicht ausgewogen (ohne weitere Detailierung).

Viticulture – Essential Edition

Gespielte Spieleranzahl: 2-6
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-9
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 3-10
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 12


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Schlechteste Bewertung 5 in einer Partie, alle anderen Bewertungen min. 7
•    Schlechte Materialwertung 3 (eine Partie):
schlechte Lesbarkeit
•    Gelbe/blaue Karten bringen zu viele Siegpunkte -> Spielsieg ohne Weinbau möglich/wahrscheinlich.
•    Spielfiguren (Gebäude) sind zu ähnlich.
•    Glücksanteil ist durch die Karten gegeben. Besser wäre: Schwierige, spät zu erfüllende Aufträge, Besucher etc. in einem zweiten Phasenstapel auszugliedern, den die Spieler dann wählen können.