Der Spieletreff im Rodenberg (vormals SpieleTreff Oberhof) findet zweimal im Jahr statt.
Von Ostermontag bis zum darauffolgenden Sonntag treffen sich seit 1997 mittlerweile fast 400 spielebegeisterte Leute zum Spielen. Da der Ostertermin durch 'ehemalige' Teilnehmer auf Jahre hinaus ausgebucht ist, findet ein zweiter Spieletreff im Herbst statt. Es handelt sich um einen privatorganisierten, familienfreundlichen Spieletreff für große und kleine Spieler, der seit 2018
im Goebel‘s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda ausgerichtet wird. Gespielt wird alles von Kinder- und Familienspielen bis hin zu anspruchsvollen Strategie- und Taktikspielen. Die Spiele werden von den Teilnehmern selber mitgebracht. An Ostern steht auch ein Kontingent an neuen und aktuellen Spielen von Verlagen zum Testen bereit.

Donnerstag, 29. Mai 2014

2014 - Amigo



Galapagos

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 8-10

Hilfreiche Hinweise (Regeln, Material etc.):

  • Sehr viel Lob und gute Noten für dieses schöne Familienspiel.
  • Lediglich das doch recht große Kartenglück wird manchmal bemängelt.
  • Die Rahmenteile des Spielfeldes sollten ineinander verzahnbar sein, da sich die Plättchen doch recht häufig verschieben.

 Regelfragen

  • Einer Spielergruppe haben sich die Regeln beim Lesen nicht eindeutig erschlossen, wobei leider auf die Unschärfe nicht genauer eingegangen wurde.
  • Als Ergänzung wurden Jokerwürfel eingefordert.



Geo Cards

Gespielte Spieleranzahl: 1-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-5
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-8

Hilfreiche Hinweise (Regeln, Material etc.):

  • Nur Mustererkennung, wenig Lerneffekt
  • Irgendwie beliebig - weil alle gleichzeitig spielen, ist keine Kontrolle möglich
  • Erinnert sehr stark an das Spiel ‚Speed‘ von Adlung Spiele.



Geo Flags

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-10

Hilfreiche Hinweise (Regeln, Material etc.):

  • Viele Überraschungen
  • Schöne Varianten
  • Vorder- und Rückseite könnten besser unterscheidbar sein (bis auf eine Variante).



Koboldbande

Gespielte Spieleranzahl: 3
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7

Hilfreiche Hinweise (Regeln, Material etc.):

  • Leider nur eine Rückmeldung ohne Begründung



Lemminge

Gespielte Spieleranzahl: 3-5
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-7
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-7

Hilfreiche Hinweise (Regeln, Material etc.):

  • Gutes Gewusel zu Fünft.
  • Gute Vereinfachung des GMT-Originals ohne dessen Ballast
  • Je mehr Spieler desto besser (Mehrfachnennung!)



Pharao Code

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-6
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-8

Hilfreiche Hinweise (Regeln, Material etc.):

  • Bei Pharao Code gibt es keinen Ausgleich für Unterschiede im Rechnen,
  • es schreit nach pädagogischem Spiel und ist für „Schlecht-Rechner“ frustrierend.
  • Als Rechenspiel ist es durchaus gut, kann aber seine oben erwähnten Schwächen nicht kompensieren und erhält nur mittelmäßige Noten.



Speed Cups

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-6
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-9

Hilfreiche Hinweise (Regeln, Material etc.):

  • Hat leider ein massives „Wer gut ist, gewinnt leicht und immer“-Problem