Der Spieletreff im Rodenberg (vormals SpieleTreff Oberhof) findet zweimal im Jahr statt.
Von Ostermontag bis zum darauffolgenden Sonntag treffen sich seit 1997 mittlerweile fast 400 spielebegeisterte Leute zum Spielen. Da der Ostertermin durch 'ehemalige' Teilnehmer auf Jahre hinaus ausgebucht ist, findet ein zweiter Spieletreff im Herbst statt. Es handelt sich um einen privatorganisierten, familienfreundlichen Spieletreff für große und kleine Spieler, der seit 2018
im Goebel‘s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda ausgerichtet wird. Gespielt wird alles von Kinder- und Familienspielen bis hin zu anspruchsvollen Strategie- und Taktikspielen. Die Spiele werden von den Teilnehmern selber mitgebracht. An Ostern steht auch ein Kontingent an neuen und aktuellen Spielen von Verlagen zum Testen bereit.

Freitag, 27. Mai 2016

2016 - Zoch

Geistes Blitz – Spooky Doo

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-8
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 7


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Großartiges Spiel mit tollem Material.
•    Hut hat keine Troddel wie auf den Karten -> die Maus hat ja auch einen Schwanz.
•    Faden am Hut fehlt.
•    Hutschnur fehlt. Schachtel ist zu groß. Becher ist auch Kunststoff. Handicapregel fehlt. Wenn man das 1. oder 2. Spiel aus der Geistesblitz-Serie hat braucht man dieses hier nicht.

Ice Cult

(das Spiel kam leider erst nach dem SpieleTreff Oberhof an)
Gespielte Spieleranzahl: 4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3-5
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-8
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 1


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Das Spiel hat 4 durchsichtige Würfel, dabei gibt es 2 unterschiedliche Verteilungen. Um einen ausgeglichenen und ausgewogenen Spielverlauf zu gewährleisten, sollten aber alle 4 Würfel unterschiedlich sein. Es fühlte sich beim Spiel so an, als ob die Farbverteilung der Pfeile im Verhältnis zu den Kreisen und Linien tatsächlich etwas ausmachen würde (habe ich allerdings nicht nachgerechnet). Aufgrund dieses Gefühls kann ich das Spiel nicht empfehlen.

Kuhno

Gespielte Spieleranzahl: 3-5
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 2-9
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-9
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 5


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Zu viele Sonderfunktionen, nette Grafik
•    Wenn die Sonderfähigkeiten modulartig dazukommen würden, wäre das Spiel deutlich besser (z.B. 1. Partie mit nur 1-2 Sonderregeln).
•    Zur vorherigen Bemerkung kam dann die Anmerkung: „3 Regeln sollen zuviel sein???“
•    Hässliche Kühe.