Der Spieletreff im Rodenberg (vormals SpieleTreff Oberhof) findet zweimal im Jahr statt.
Von Ostermontag bis zum darauffolgenden Sonntag treffen sich seit 1997 mittlerweile fast 400 spielebegeisterte Leute zum Spielen. Da der Ostertermin durch 'ehemalige' Teilnehmer auf Jahre hinaus ausgebucht ist, findet ein zweiter Spieletreff im Herbst statt. Es handelt sich um einen privatorganisierten, familienfreundlichen Spieletreff für große und kleine Spieler, der seit 2018
im Goebel‘s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda ausgerichtet wird. Gespielt wird alles von Kinder- und Familienspielen bis hin zu anspruchsvollen Strategie- und Taktikspielen. Die Spiele werden von den Teilnehmern selber mitgebracht. An Ostern steht aber auch ein Kontingent an neuen und aktuellen Spielen von Verlagen zum Testen bereit.

Donnerstag, 24. März 2011

Mixmo

Ich mag Wortspiele. Das Spiel mit den Worten bei einem Wortgeplänkel genauso wie ein Spiel am Spieltisch bei dem man Worte finden, legen oder verändern muss. Mixmo ist dem alten Klassiker Take Two sehr ähnlich und auch Kosmos hat mit Bananagrams einen dieser Gattung am Start. Bei all diesen Spielen ist es das Ziel Buchstabenplättchen aus mehr oder weniger guter Qualität zu einem Kreuzwortgitter wie bei einem Kreuzworträtsel zusammenzufügen.
Die Qualität der Spielsteine ist bei Mixmo außergewöhnlich hoch, sie fühlen sich sehr angenehm an und haben ein ordentliches Gewicht – dies ist bei Spielen dieser Art eine sehr wichtige Eigenschaft. Die Verpackung ist einerseits ein praktischer Kunststoffbeutel mit Zugkordel aber als Umverpackung ein sehr dünner Karton. Also ich verstehe ja wenn man ein Spiel nicht im Beutel verkaufen will (weil es sich dann schlechter verkauft), aber dann sollte man eben auch die Umverpackung so gut machen, dass sie im Regal eine Weile durchhält.
Die Besonderheit bei Mixmo sind außer den normalen Jokern auch noch ein Bandit: der Spieler der diesen zieht gibt ein Thema vor für das alle Spieler bis zum Spielende ein Wort in ihr Kreuzwortgitter einbauen müssen. Dafür dass er das Thema wählen darf ist die Strafe, dass der Bandit-Joker nur die Buchstaben Q, X und Y annehmen darf. Im Spielverlauf müssen immer weiter Buchstaben in das Gitter eingebaut werden, bis alle Steine verbaut sind. Zusätzlich gibt es in der Regel Varianten mit anderen Schwerpunkten.
Fazit:
Die Kreuzwortspiele – und damit auch Mixmo – funktionieren einfach gut und machen Spaß. Wenn dann auch noch die Materialqualität so gut ist wie bei Mixmo steht dem Spielen mit Worten nicht mehr viel entgegen. 

Wertung
Silberner
SpieleTreffer

 


Wir danken Asmodee für das Überlassen des Exemplars an den SpieleTreff Oberhof.