Der Spieletreff im Rodenberg (vormals SpieleTreff Oberhof) findet zweimal im Jahr statt.
Von Ostermontag bis zum darauffolgenden Sonntag treffen sich seit 1997 mittlerweile fast 400 spielebegeisterte Leute zum Spielen. Da der Ostertermin durch 'ehemalige' Teilnehmer auf Jahre hinaus ausgebucht ist, findet ein zweiter Spieletreff im Herbst statt. Es handelt sich um einen privatorganisierten, familienfreundlichen Spieletreff für große und kleine Spieler, der seit 2018
im Goebel‘s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda ausgerichtet wird. Gespielt wird alles von Kinder- und Familienspielen bis hin zu anspruchsvollen Strategie- und Taktikspielen. Die Spiele werden von den Teilnehmern selber mitgebracht. An Ostern steht aber auch ein Kontingent an neuen und aktuellen Spielen von Verlagen zum Testen bereit.

Sonntag, 18. Juni 2017

2017 - Pegasus Spiele

Brains – Make me Smile!

Gespielte Spieleranzahl: 1
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-7
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-8
Angegebene Spieldauer: 2-60 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 4

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Durchgespielt bis Level 40. Ich glaube aber, ich würde es nicht öfters spielen
•    So etwas spielt man in der Regel auf dem Tablet

Brave Rats – Das Duell der Ratten

Gespielte Spieleranzahl: 2
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 7-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig):7,5-8
Angegebene Spieldauer: 10-15 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 5

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Schnelles Spiel für Zwischendurch mit einfacher Regel
•    Um zu gewinnen muss man schon den richtigen Blick haben.

Brix

Gespielte Spieleranzahl: 2
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-10
Angegebene Spieldauer: 5-10 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 8

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Kann gut mit abstrakten Klassikern wie Reversi oder Vier gewinnt mithalten. Hätte durchaus eine edlere Aufmachung (Holzbox) verdient.

Bücherwurm

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 4-8
Angegebene Spieldauer: 7-15 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 11

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Schrift etwas klein.
•    Themenkarten könnten größer sein.
•    Durch die Farbgebung (gelb) Karten schwer lesbar.
•    Karten zu klein (3x genannt)

Camel Up Cards

Gespielte Spieleranzahl: 4-5
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 4-8
Angegebene Spieldauer: 25-45 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 4

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Etappen und Finalwettkarten (undeutlich), zu ähnlich.
•    Spielanleitung sehr gut

Captain Sonar

Gespielte Spieleranzahl: 2/4/8
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-9,5
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-9
Angegebene Spieldauer: 30-40 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 16

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Haben es zu zweit rundenbasiert gespielt. Schönes Knobelspiel
•    Schwieriger Job Funker wg. Konzentration
•    Toller Erklärjob von Pegasus-Redakteur Sebastian
•    Besser bei ruhigem Hintergrund
•    Komplex, durcheinander aber cooool
•    Zu 8. Chaos, zu 4. super
•    Aufdrucke (Text) auf den Stiften bleiben an den Fingern haften bzw. bröseln ab. (Führt zu Abwertung beim Material)

Chariot Race – Das große Wagenrennen

Gespielte Spieleranzahl: 2-5
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 3-7
Angegebene Spieldauer: 30-60 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 9

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Keine Atmosphäre, deutlich schwächer als der Ravensburger Mitbewerber
•    2-Personen-Variante macht nicht so viel Spaß, da zwei Streitwagen gleichzeitig zu bedienen sind
•    Sehr fummelig der Punktezähler

Cottage Garden (Spielwiese)

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-10
Angegebene Spieldauer: 60-80 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 15

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Cottage Garden polarisiert etwas: Es stehen vielen sehr guten Bewertungen auch einige nur mittelmäßige gegenüber
•    Total gehyped
•    Katzen und Blumentöpfe sind zu viel
•    Passiert nicht viel, sehr ruhig, Patchwork ist besser (1 Spieler).
•    Wir haben immer wieder den Anfang der Auslage-Schlange verloren, das ist leider nicht so elegant wie bei Patchwork

Das Orakel von Delphi (Hall Games)

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-9 (eine Partie 3-4)
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-8
Angegebene Spieldauer: 120-180 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 19

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Schwieriger Zugang. Rosa und Rot sind farblich zu ähnlich (lila/braun) (3x genannt)
•    Spielerfarben von Allgemeinfarben verschieden machen. Aufkleben ist sehr aufwändig
•    Farben schlecht unterscheidbar
•    Anleitung/Aufbau sehr aufwändig. Abbildungen schwierig und klein
•    Spielertableau ist zu dünn, die Farbgebung ist unglücklich (rot/rosa)
•    Zu unübersichtlich, zu viele Details, insgesamt zu zufällig
•    Rot und pink auf Würfeln schlecht zu unterscheiden

Design Town

Gespielte Spieleranzahl: 2-3
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-8
Angegebene Spieldauer: 25-40 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 4

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Anfang deutlich zu holprig mit den Wohngebieten, in dieser Phase sind auch keine Entscheidungen zu treffen
•    Spiel geht deutlich zu lange für was es ist

Elements

Gespielte Spieleranzahl: 2
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 8
Angegebene Spieldauer: 15-20 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 2

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Immerhin schnell vorbei.

Frogriders

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-9
Angegebene Spieldauer: 15-30 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 33

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Abstraktes Taktikspiel mit relativ viel Kartenglück
•    Einfach und gut mit schöner Grafik
•    Auch mit 3 Spielern gut, interessant durch Previlegkarten
•    Schnelles, unkompliziertes Familienspiel
•    Was ist die Zielgruppe?
•    Schnell erklärt, einfach verständlich, hübsche Grafik, wenig Zeitbedarf, schöne Kombinationen zum Sammeln
•    Anspruch & Zeitaufwand passen zusammen
•    6-jähriger Vielspielerjunge hatte viel Spaß
•    Ganz nett
•    Schnelles Spiel, Wertung evtl. zu kompliziert
•    Schönes Familienspiel, wahrscheinlich auch gut mit Jüngeren zu spielen.

Gierige Goblins

Gespielte Spieleranzahl: 4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-7,5
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 8-9
Angegebene Spieldauer: 30 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): Leider nur 1 bewertete Partie


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Timing der Karten ist nicht ganz klar

Im Wandel der Zeiten – Das Kartenspiel

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-6
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-8
Angegebene Spieldauer: 75-90 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 3

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Viel zu lang im Vergleich zum tollen Würfelspiel
•    Regel teilweise unklar, bzw. unpräzise

Inis

Gespielte Spieleranzahl: 4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3-8,5
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 8-10
Angegebene Spieldauer: 60-90 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 6

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Sehr ausgewogen
•    Reines Königsmacherspiel, es geht viel hin und her mit wenig Spaß, viel Leserei

Jorvic

Gespielte Spieleranzahl: -
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): -
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): -
Angegebene Spieldauer: -
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): leider wurde für Jorvic keine einzige Wertung abgegeben.

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Eine Anmerkung ohne Bewertung: =Speicherstadt (neu??)

Kingdomino

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-10
Angegebene Spieldauer: 10-40 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 35

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Sack ist zu klein (2x genannt)
•    Beutel ist kaputt (Naht aufgetrennt)
•    Mischen im Beutel ist schwierig
•    Grafik schön, aber die Karten nutzen sich zu schnell ab: Besser nicht im Beutel mischen (2x genannt)
•    Schön kurz, viel Spielspaß, schnell erklärt
•    Sehr gutes Familienspiel – flott.
•    Mir gefällt der Mechanismus wie der Startspieler gewählt wird
•    Beutel könnte etwas größer sein. Plättchen sind lackiert und glänzen, durch Reflexion des Lichts sind sie teilweise schlecht zu erkennen: Bei Neuauflage bitte matte Plättchen verwenden
•    Schönes Material, Domino neu aufgepeppt
•    Schönes, schnelles Familienspiel

Mein Traumhaus

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4,5-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-9
Angegebene Spieldauer: 30-45 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 27

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Sehr kindliches Cover, zu kitschig
•    Gut funktionierendes Familienspiel
•    Bei Dekoration & Bonus war die Verwendung nicht klar. Kindern gefällt es besser als Erwachsenen
•    Wo ist der Witz?
•    Schöne Idee, schönes Material. Vielleicht nicht so lange interessant, weil es nicht so wandelbar ist
•    Auch zu dritt gut spielbar!
•    Cover der Spielschachtel erinnert an ein Computer- oder Kinderspiel
•    Material sehr schön – außer dem Cover. Nur nach dem Cover hätte ich das Spiel sicher nicht gewählt. Es wurde uns empfohlen und hat uns gefallen
•    Cover schränkt Zielgruppe ein. Mit anderem Cover bessere Materialnote. (Material in dieser Partie: 8-9)
•    Mussten es zweimal spielen um es zu verstehen, dann ging es schnell, Spielmaterial ist sehr gut
•    Grafik grauenvoll – Qualität ist gut
•    Cover ist häßlich (4x genannt)
•    Schicke Grafik, die von kleinen Details lebt, viele kleine Nettigkeiten, die zu entdecken sind (Wimmelbildmäßig), blöder Einleger im Karton!
•    In der Anleitung ist nicht alles verständlich beschrieben

Mystic Vale

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-9
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-10
Angegebene Spieldauer: 45-90 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 18

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Schönes, neues (durchsichtiges) Kartensystem. Einzelagieren. Zähes Aufräumen.
•    Schönes Spiel. Plastikkarten schwer zu greifen. Eventuell leiern die Hüllen mit der Zeit aus
•    Cooles neues Prinzip. Mechanisch sauber umgesetzt. Rundum an alles gedacht
•    Schöne Idee, leicht erklärt
•    Da anfangs schlecht ins Spiel gekommen (Pech??) blieb ich chancenlos – Spiel lief zäh, machte wenig Spaß
•    Einfach, schnell erklärt, innovative Nutzung von Kartenhüllen, stark Alleinspieler-orientiert, zu wenig Interaktion
•    Muss auf jeden Fall zweimal gespielt werden, da man sich erst orientieren und die Karten kennenlernen muss. Null Interaktion.

Piratissimo

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 2-6 (eine 9er Wertung von einem 6 Jahre alten Kind)
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-8
Angegebene Spieldauer: 15-20 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 5

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Langweilig, abgebrochen, witzlose 2er Felder
•    Stecker für Gold zu kurz (2x genannt)
•    Material wirkt billig

Railroad Revolution

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-9 (lediglich 3 Bewertungen mit 3-5, alle anderen Bewertungen gut bis sehr gut)
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-9 (ein 4er Wert bei Material mit der Bemerkung: Einige Teile kaputt. Anmerkung Bernhard: Bei einem Exemplar aus Oberhof kann das bei so vielen Partien durchaus einmal vorkommen).
Angegebene Spieldauer: 90-180 min (mit Regellesen), 2 Spieler: Einmal  60 min. und einmal 240 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 37

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Guter Kandidat für den Pfefferkuchel
•    Etwas zäh, wird sicher besser, wenn öfters gespielt
•    Abwertung (Spielspaß 6) weil die Aufträge zu schlechte Punkte geben
•    Geht zu zweit auch gut
•    Mit der Regeländerung war das Spiel ausgewogen. Anmerkung Bernhard: Leider ist nicht angegeben, welche „Regeländerung“ gespielt wurde
•    Mit „Original“-Grenzen gespielt: 500/500/1000. Anmerkung Bernhard: Ich kann nicht nachvollziehen was mit „Original“-Grenzen gemeint ist
•    Pluspunkt: Man kann seinen Zug relativ unabhängig vom Gegner planen, deshalb gibt es weniger Zeitverlust durch Nachdenken (sehr gut)
•    2 Spieler zum 1. Mal, gute Regel, klare Grafik

Rettet den Märchenschatz!

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-7
Angegebene Spieldauer: 15-30 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 4

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Auf der Rückseite der Stanzteile lassen sich die aufliegenden Plättchen nicht gut verschieben (wegen den Stanzrand)
•    Sehr gut sind die Kurzversionen der Märchen auf der Rückseite

Santo Domingo

Gespielte Spieleranzahl: 3-5
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 4-10
Angegebene Spieldauer: 10-30 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 11

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Als Absackerspiel machbar. 5 min. Anleitung.
•    Dafür, dass es oft in Oberhof vorhanden war, ist es leider sehr wenig gespielt worden – unklar warum?

Sheep & Thief

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3,5-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 2-9
Angegebene Spieldauer: 30-60 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 31

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Ganz schreckliche Grafik (2x genannt): Ställe, z.T. Ausrichtung
•    Spannend genug, um 2 Runden zu spielen. Hoher Glücksfaktor
•    Schwarze Schaf-Regel nicht klar genug, Ställe bieten Schutz ?
•    Furchtbare Grafik -> Passt u.a. auch nicht zum Spiel
•    Wer hat die Grafik gemacht? -> Kinderkram!
•    Interaktion über den Fuchs ist nicht ausreichend. Nicht spannend
•    Sehr schönes Spiel. Es fehlt ein Block für Punkte. Wo sind die Goldtaler?
•    Zu zweit langweiliger
•    Hoher Glücksfaktor (2x genannt)
•    Spieletitel unglücklich gewählt – als Familienspiel oder Absacker ganz lustig
•    Ohne Flusswertung gespielt, da beim Erklären vergessen. Schönes Familienspiel

Smash Up – Munchkin, Die Unverzichtbaren, Vergessene Helden

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-8
Angegebene Spieldauer: 45-75 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 3

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    In die Regel muss rein, dass die Schrift der Basis zu den Gruppen passt und am besten zusammen aufbewahrt werden sollten – das mussten wir mühsam selber herausfinden
•    Beinahe übersehen, dass die Karten auf der „eigenen“ Seite der Basis angelegt werden müssen

Stadt-Land-anders

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-7,5
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-6
Angegebene Spieldauer: 30-60 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 4

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Manche Kombis funktionieren nicht

Top That

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-10
Angegebene Spieldauer: 10-30 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 11


Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Kaninchen undeutlich ob verstecken oder nicht
•    Tolle Mustererkennung, ähnlich wie Geistesblitz aber mehr zu tun für jeden

Zauberei hoch drei

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 6,5-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 8-9
Angegebene Spieldauer: 15-20 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 5

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Wieder mal ein schönes Memory-Spiel
•    Könnte auch ab 5 Jahren sein. Verloren weil es Kathi verdummt hat. Süße Geschichte