Der Spieletreff im Rodenberg (vormals SpieleTreff Oberhof) findet zweimal im Jahr statt.
Von Ostermontag bis zum darauffolgenden Sonntag treffen sich seit 1997 mittlerweile fast 400 spielebegeisterte Leute zum Spielen. Da der Ostertermin durch 'ehemalige' Teilnehmer auf Jahre hinaus ausgebucht ist, findet ein zweiter Spieletreff im Herbst statt. Es handelt sich um einen privatorganisierten, familienfreundlichen Spieletreff für große und kleine Spieler, der seit 2018
im Goebel‘s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda ausgerichtet wird. Gespielt wird alles von Kinder- und Familienspielen bis hin zu anspruchsvollen Strategie- und Taktikspielen. Die Spiele werden von den Teilnehmern selber mitgebracht. An Ostern steht aber auch ein Kontingent an neuen und aktuellen Spielen von Verlagen zum Testen bereit.

Sonntag, 18. Juni 2017

2017 - Zoch

Dreams

Gespielte Spieleranzahl: 4-6
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-9,5
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 8-10
Angegebene Spieldauer: 45-60 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 7

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Hat sich leider nicht zum Oberhof Partyspiel entwickelt
•    Spielabbruch!!!
•    Lustig und macht Spaß

Floh am Po

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-8,5
Angegebene Spieldauer: 10-15 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 9

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Ein „Spielabbruch“ nach dem lesen der Regel - wurde dann nicht bewertet
•    Kinder fanden es langweilig (7Jahre). Blöd und gemein (4 Jahre)
•    Hundefell wird wohl nicht lange halten

Gämsh Alpin

Gespielte Spieleranzahl: 5-6
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 5-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 4-7
Angegebene Spieldauer: 15-20 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 3

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Leider ohne Bemerkungen

Leinen los

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut: 5-10
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 7-9,5
Angegebene Spieldauer: 12-30 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 5

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Schöne neue Neuauflage des klassischen Kinderspiels
•    Wie schon damals sollten mindestens 2 unterschiedliche Seillängen zum Aufwickeln (Kinder/Erwachsene) dabei sein
•    Kinder hatten viel Spaß

Mea Culpa

Gespielte Spieleranzahl: 3-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 6-8
Angegebene Spieldauer: 90-120 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 8

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Säckchen fehlt (3x genannt)
•    Lange Erklärung – Spiel ist dann aber einfach zu spielen
•    Thema ist super, die Aufmachung allerdings verbesserungsbedürftig

Misch-Masch

Gespielte Spieleranzahl: 3-5
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 4-9
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5-9
Angegebene Spieldauer: 5-15 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 4

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Maumau-Variante, schreckliche Grafik. Das spiele ich lieber etwas „hübscheres“.

Yam Yam

Gespielte Spieleranzahl: 2-4
Spielspaß (1 schlecht bis 10 sehr gut): 3-8
Spielmaterial (1 sehr schlecht bis 10 spitzenmäßig): 5,5-10
Angegebene Spieldauer: 10-15 min
Anzahl gespielte Partien (mit abgegebenen Wertungen): 8

Bemerkungen (Regeln, Material etc.):
•    Viel zu hoher Glücksanteil. Einer zieht 1er und der andere 4er
•    Igel waren gespielt, bevor 1 Winterkarte aufgedeckt wurde -> wo ist der Witz
•    Besser als Misch Masch